JULIAN VOGL

 

Julian Vogl ist ein 25 Jahre alter zeitgenössischer Künstler, der in Regensburg, Deutschland, lebt und arbeitet. Sein Hauptwerk ist die Erfassung von Emotionen und die Darstellung des wahren Charakters von Alltagsmenschen in Kombination mit der Einführung abstrakter und geometrischer Formen, die Emotionen und Stress symbolisieren.

MARTHE

Geboren 1966

aufgewachsen in den bäumen

quasi ein wildes kind

den kopf in den wolken

selektiertes wissen aufsaugend

unendlich neugierig

 

immer schon...

HUGO BRAUN-MEIERHÖFER

"Im Spannungsfeld von achsialer Geometrie und den natürlichen Verformungen des Holzes entstehen diese Hohlkörper. Eine Entwicklung wird eingeleitet. Stämme, Astgabeln, gespaltene Kloben werden rotierend zu Objekten geformt und öffnen ihr inneres Bild dem Betrachter.

Die hervorgetretenen Farben, Formen und Strukturen zeigen Holz in einer Vielfalt und Variantenbreite, die den Betrachter überraschen und ihm neue Einsichten eröffnen. Gerade "Fehlstellen" schaffen Unikate im besten Sinne einer Gestaltung.

 

Das Drechseln mit seiner achsialen Grundform bleibt somit näher an der Natur, dem Ursprung, verwirrt aber den Betrachter, der das Eckige im Kopfe trägt."

NICOLE MATSCHINER

"2- und 3- dimensionale Kunst: Illustrationen, figurativ oder abstrakt.

Immer anders und doch mit einer unverkennbaren Handschrift."

  

  • Jahrgang 1977
  • Lebt und arbeitet in Bayern als freischaffende Künstlerin
  • Kunsttherapeutin i.A.   



Weisse Lammgasse 2 | 93047 Regensburg | josef-vogl@t-online.de